Traumauto im Tunesien – Urlaub entdeckt!

„Wahnsinn! Das ist er!“, dachte ich bei meinem letzten Urlaub in Bizerte in Tunesien (oder Bizerta – je nachdem), als ich diesen Wagen erblickte: Den Porsche Panamera! Am Steuer saß ein gut aussehender Mann (etwa Mitte Vierzig), der eine blonde Schönheit abholte, die soeben zu ihm in den Wagen stieg. Wow! Eine Szene, wie aus einem Kinofilm oder der Fernsehwerbung. Auch als Mann muss ich zugeben, dass der Fahrer des Wagens ein wirklich gut aussehender Kerl war!

Mit einem solchen Wagen muss wohl alles einfach sein, dachte ich. Schon lange bin ich Porsche – Fan und habe auch schon damit begonnen, für einen eigenen Porsche zu sparen – ich wusste bis zu meinem Urlaub in Bizerte in Tunesien jedoch noch nicht genau, welches Modell es schließlich sein würde,. Als ich dort auf Reisen war, war der Panamera gerade frisch vom Werk, sozusagen. Ein echt schnittiges Teil! Ich bin am gleichen Tag noch ins Internet gegangen und habe mir die Daten dazu durchgesehen.

Immerhin – aktuell besitze ich zwar noch keinen Eigenen, ich habe es mir aber nicht nehmen lassen, einen Porsche Panamera für einen Tag zu mieten, da ich dem unwiderstehlichen Drang, ihn endlich einmal selbst zu fahren, nicht lande Stand halten konnte. Und ich muss sagen: Diese Probefahrt und der ganze Tag mit den dazugehörigen Erlebnissen hat mich noch mehr davon überzeugt, dass ich dieses Auto unbedingt haben muss! Ich habe ihn in der Farbe Silber gemietet – denn diese möchte ich später auch nehmen.

Ich bin damit in die nächst größere Stadt gefahren und wurde vor der Ampel neugierig von Passanten oder Fahrern auf den Spuren vor, neben oder hinter mir neugierig betrachtet – oder wohl eher mein Wagen. Ich habe es mir auch nicht nehmen lassen, vor einem Café zu parken und mich schwungvoll auf einen Sitz zu setzen und mir eine Tasse Cappuccino zu genehmigen. Recht schnell kam ich mit einer jungen, attraktiven Frau ins Gespräch. Was weiterhin passierte, ist mein Geheimnis.. 😉